Vermittelbare Katzen

Wenn Tiere reden könnten....Ja, das wünscht man sich oft. Gerade bei unseren Katzen, von denen wir gern mehr über ihr "Vorleben" erfahren würden. Doch häufig haben wir nur knappe Informationen.  Andererseits - viele der Samtpfoten, die in unserem Verein ein zeitweiliges oder endgültiges Zuhause gefunden haben, hätten wohl eher Trauriges zu berichten.

Trotzdem erleben wir immer wieder, wie vertrauensvoll auch Katzen, die  im Stich gelassen wurden, uns Menschen begegnen. So manches Besucherherz wurde quasi "im Sturm" genommen. Dann fällt der Abschied bei einer Vermittlung in ein neues Zuhause nicht schwer.

Aber auch diejenigen, die zuerst abwehrend auf uns Zweibeiner reagieren, sehnen sich nach einem liebevollen Zuhause. Sie brauchen allerdings Menschen mit besonders viel Geduld. Wer sich darauf einlassen kann, wird auf jeden Fall belohnt.

Wir unterstützen zudem die Vermittlung von Katzen aus privaten Pflegestellen und bei familiären Notlagen  - für die Tiere ist das mit weniger Stress verbunden als bei einer sofortigen Aufnahme bei uns im Katzenhaus.

Download
Checkliste Vermittlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.6 KB

Wenn Sie sich für eine unserer Katzen interessieren, können wir gern einen Termin zum Kennenlernen vor Ort vereinbaren. In Vorbereitung  auf das Gespräch bitten wir Sie, sich mit der nebenstehenden Checkliste zu beschäftigen. 

Bei mehreren Interessenten entscheiden wir danach, welches Zuhause für die Katze das am besten passende ist



So schnell geht das - da kann man beim Wachsen beinahe zusehen. ), Reina (tricolor), ihr rot-weißer Bruder Pablo und die Adoptivbrüder Fabian (weiß-rot) und Florian (weiß-grau) haben sich gut entwickelt und dürfen nun ausziehen. Sie lieben es, sich zu jagen und zu kampeln, flitzen durch ganze Zimmer dem Ball hinterher und könnten sicher stundenlang mit der Angel spielen. Alle sind an Menschen gewöhnt, geimpft und gechipt. 

Den Geschwistern wünschen wir ein Zuhause als Duo.
Balkon oder zumindest ein Fenster sollten unbedingt sicher vernetzt sein. 

Spielpartner gesucht !

 

Wir freuen uns auf katzenliebe Dosenöffner mit Herz und Geduld ! Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail über samtpfoten@katzenschutz-leipzig.com

 

Bitte sehen Sie sich auch unsere Checkliste Vermittlung an



Jürgen

Alter: 2-3 Jahre

Jürgen ist ein freundlicher, ruhiger Kater, der sich auch mit anderen Katzen versteht. Vermutlich wurde er ausgesetzt, er hat zumindest länger auf der Straße gelebt und Kontakt zu Menschen gesucht, ehe er zu uns kam. Er hält sich gern im Freigehege auf, beobachtet, was draußen vor sich geht. Daher wäre im künftigen Zuhause Freigang ideal, alternativ ein sicher vernetzter größerer Balkon. Jürgen ist ein unkomplizierter Kater, der vor allem Sicherheit und liebevolle Zuwendung sucht. 

Jürgen  ist kastriert, geimpft und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Nuri

Für Nuri gibt es Intressenten

Alter: etwa 2 Jahre

Nuri schaut erst genau hin: was will der Mensch denn, soll ich hingehen? Vorsichtig schnuppert sie an der Hand und stellt dann fest: Ok, hier kann mir nichts passieren und schmusen und streicheln kann man ruhig genießen...

Die etwa zweijährige kleine Tigerkatze hat schon Mamapflichten erfüllt, musste sich mit ihren Kitten draußen durchschlagen. Da sie recht zutraulich ist, gehen wir davon aus, dass sie einmal ein Zuhause gehabt hat, möglicherweise ausgesetzt wurde. Nuri ist aufmerksam, verträgt sich mit anderen Katzen, interessiert sich für ihr Umfeld und hält sich gern im Freigehege auf, sie sollte nach der Einwöhnung Freigang haben, alternativ wäre ein größerer vernetzter Balkon oder Terrasse möglich.

Sie ist kastriert, geimpft und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail.


Diva*

Alter: etwa ein Jahr

Die  kleine Glückskatze, die vorher nur draußen gelebt hatte, wird seit März von einer tierlieben Familie aus Naunhof versorgt, dazu gehört die tägliche Beschäftigung mit Spiel und Zuwendung.  Das kannte sie vorher nicht, und mittlerweile findet sie das ganz passabel. Sie lebt auf dem Grundstück in einem seperaten Raum und hat täglich und regelmäßig Kontakt zu "ihren" Menschen.

Sie spielt gern, hat aber ihren eigenen Kopf und zeigt auch, wenn sie genug hat - das sollte man respektieren. Diva kann nämlich auch ihre Krallen ausfahren...

Da zur Familie bereits mehrere Katzen und weitere Tiere gehören, wird für Diva nun ein neues, passendes Zuhause gesucht - bei katzenerfahrenen warmherzigen Menschen mit Geduld. Kleinere Kinder sollten nicht im Haushalt  und nach der Eingewöhnung sollte unbedingt Freigang möglich sein (verkehrsberuhigter Bereich).

Diva ist kastriert. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Paul und Paula

Für die beiden gibt es Interessenten

Alter: etwa 9-10  Monate

Paul, das schwarze Katerchen, und Paula, seine schwarz-weiße Schwester,  verbrachten ihre ersten Lebenswochen in einem Garten, wo ihre Mama von tierlieben Menschen auch versorgt wurde. Die Kleinen zogen, als die Mutter kastriert wurde, auf eine Pflegestelle - und erfahren dort, wie interessant das Zusammenleben mit Menschen sein kann. Da kann man mit Bällchen und Angeln spielen, sich verstecken und kuscheln. Beide sind neugierig auf alles und werden zunehmend zutraulicher. Während Paula erst mal abwartet, lässt sich Paulchen gerne knuddeln.  Wir wünschen ihnen eine Familie (ohne jüngere Kinder) mit Geduld und Zeit zum Spielen. Sie werden nur gemeinsam vermittelt. 

Sie sind kastriert, geimpft und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Abel und Molly*

Alter: 8 und 5 Jahre

Abel, der grau getigerte Kater, und Molly, seine schwarz-weiße Gefährtin, werden gegenwärtig noch zu Hause betreut. Leider ist ihre Halterin plötzlich verstorben, der Sohn sorgt aktuell für die zwei, kann sie aber nicht dauerhaft bei sich aufnehmen und sucht für beide ein Zuhause, in dem sie sich wie bisher geliebt und geborgen fühlen können. Abel ist der ältere, sehr zutraulich,

freundlich, liebevoll, mag Menschen. Molly hingegen zeigt sich anfangs sehr scheu Fremden gegenüber, war aber bei ihrer Halterin sehr anhänglich.

Abel hatte in der Vergangenheit

Probleme mit der Verdauung und auffällige Blutwerte wegen Vitamin B Mangels. Aus diesem Grund bekommt er täglich Cobalaplex sowie Synbiotic DC sowie spezielles Gastro-Diet-Futter (Kattovit). Es

geht ihm damit gut, er ist aktiv und hat wieder

deutlich zugenommen.

Beide sind kastriert und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail.


Blacky und Pinky*

Alter: etwa 9 Monate

Die beiden Kater werden auf einer Pflegestelle von einem Mitglied unseres Vereins versorgt. Sie sind draußen geboren und haben dort auch ihre ersten Lebenswochen verbracht und sind dabei, sind an den Umgang mit Menschen zu gewöhnen. Vertrauen muss wachsen, sie sind noch ängstlich, lassen sich aber anfassen. Blacky und Pinky spielen gern, sind neugierig und interessiert. Sie hängen aneinander, daher werden sie nur gemeinsam vermittelt.

Beide sind kastriert. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


*Diese Katzen* (Sternchen) leben nicht bei uns im Katzenhaus, sondern auf einer Pflegestelle oder noch im privaten Zuhause. Wir unterstützen die Vermittlung und vermitteln bei Interesse den Kontakt. Die Angaben stammen ausschließlich von den Haltern.


Spoky

Alter: 2-3 Jahre

Mit großen Augen, fast etwas erschrocken,   schaut Spoky in die Welt - so als wollte er sagen: Sei nett zu mir! Leider hat er andere Erfahrungen machen müssen. Der verkuschelte, freundliche Kater irrte längere Zeit auf der Suche nach Futter umher, ehe er zu uns kam. Spoky mag es lieber ruhig und unaufgeregt und liebt Streicheleinheiten. In seinem künftigen Zuhause sollte es daher auch eher ruhig zugehen. Wenn Spoky Vertrauen gefasst hat, ist er auf jeden Fall ein wunderbarer tierischer Gefährte. Mit anderen Katzen verträgt er sich, sie sollten aber vom Charakter her ähnlich und auf keinen Fall dominant sein. 

Spoky ist kastriert, geimpft und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Merlin

Für Merlin gibt es Interessenten

Alter: etwa drei Jahre

Merlin war anfangs recht zurückhaltend - und entwickelt sich jetzt zum richtigen Schmuser. Natürlich braucht man zuerst nich etwas Geduld, aber dann kann er gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Merlin hat bisher sicher nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Er war ziemlich abgemagert, als ihn eine katzenfreundliche ältere Dame auf ihrer Terrasse bemerkte und ihn fütterte. Zudem litt er er an einer schmerzhaften Ohrentzündung. Bei uns hat er sich nun erholt und hat gut zugelegt. Nach der Eingewöhnung wäre Freigang oder ein größerer vernetzter Balkon schön. Wegen einer Verdickung des Herzmuskels und einer leichten Insuffizienz bekommt Merlin Medikamente und sollte einmal jährlich zur Kontrolle. In einem umsorgten Zuhause ohne Trubel kann er dennoch ein normales Katzenleben führen - und alt werden...

Merlin ist kastriert, geimpft und gechipt. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail




Unsere Katzen sind für uns Familienmitglieder, deren Persönlichkeit wir respektieren. Aber in jeder Familie gibt es auch mal Krach oder Konflikte, weil Miez plötzlich Macken zeigt: statt ins Klo auf die Schuhe pinkelt, scheinbar grundlos faucht, sich zurückzieht.

Oft ist Mensch dann ratlos - warum verhält sich die Fellnase so kratzbürstig?


Wir empfehlen in solchen Fällen immer, fachlichen Rat einzuholen. Zum Beispiel  in der Haustierarzt-Praxis, um gesundheitliche Probleme auszuschließen. 

Eine weitere Möglichkeit ist eine verhaltenstherapeutische Beratung. Speziell für Katzen wird sie in Leipzig von Adina Pietsch angeboten: Nähere Informationen auf der Seite www.cat-it-right.de