Vermittelbare Katzen

Wenn Tiere reden könnten....Ja, das wünscht man sich oft. Gerade bei unseren Katzen, von denen wir gern mehr über ihr "Vorleben" erfahren würden. Doch häufig haben wir nur knappe Informationen.  Andererseits - viele der Samtpfoten, die in unserem Verein ein zeitweiliges oder endgültiges Zuhause gefunden haben, hätten wohl eher Trauriges zu berichten.

Trotzdem erleben wir immer wieder, wie vertrauensvoll auch Katzen, die  im Stich gelassen wurden, uns Menschen begegnen. So manches Besucherherz wurde quasi "im Sturm" genommen. Dann fällt der Abschied bei einer Vermittlung in ein neues Zuhause nicht schwer.

Aber auch diejenigen, die zuerst abwehrend auf uns Zweibeiner reagieren, sehnen sich nach einem liebevollen Zuhause. Sie brauchen allerdings Menschen mit besonders viel Geduld. Wer sich darauf einlassen kann, wird auf jeden Fall belohnt.

Wir unterstützen zudem die Vermittlung von Katzen aus privaten Pflegestellen und bei familiären Notlagen  - für die Tiere ist das mit weniger Stress verbunden als bei einer sofortigen Aufnahme bei uns im Katzenhaus.

Download
Checkliste Vermittlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.6 KB

Wenn Sie sich für eine unserer Katzen interessieren, können wir gern einen Termin zum Kennenlernen vor Ort vereinbaren. In Vorbereitung  auf das Gespräch bitten wir Sie, sich mit der nebenstehenden Checkliste zu beschäftigen. 



Für Flocke gibt es Interessenten

Der Name passt: Flocke ist fast schneeweiß. 

Für Fussel gibt es Interessenten

Obere Reihe: Freddy, Elli und Fussel wollten in ihrer Kuschelecke eigentlich nicht gestört werden...

Mitte: Elli und Freddy

untere Reihe: Spielpause bei Fussel und Flocke.  rechts: Loki versteckt sich meist , aber futtert gern.

Flocke, Loki, Freddy, Fussel, Elli

Die vier Geschwister und ihr schwarzer Kumpel Loki, der sich gern versteckt, sind die jüngsten Bewohner im Katzenhaus.  Flocke, der bis auf seinen grau gefleckten Schwanz ganz weiß ist, Fussel, Freddy und Elli sind knapp fünf Monate, Loki etwa sieben Monate. Sie sind keine Kuschelkatzen und noch vorsichtig und scheu Menschen gegenüber. Mit Spielen, vor allem mit der Angel, lassen sie sich begeistern. Sie werden nur zu zweit oder als Zweitkatze  vermittelt.

Alle sind geimpft und gechipt, die Kater werden noch kastriert. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail



Pandora*

Alter: 7 Jahre

Pandora ist eine ruhige zierliche Katze, die seit vier Jahren mit einer Gefährtin in einem Zuhause lebt. Sie ist gern mal alleine in ihrer kleinen Katzenhöhle oder unter dem Bett, kommt aber auch sehr gerne ihre Streicheleinheiten abholen, wenn es etwas ruhiger ist. Generell ist sie super verschmust, sobald sie einmal aufgetaut ist und dann auch absolut unkompliziert. 

Bei Pandora wurde Diabetes festgestellt, sie kann  trotzdem ein gutes Katzenleben führen, muss aber zweimal täglich (im 12-Stunden-Abstand) gespritzt werden. Das kann ihre Halterin aus Zeitgründen leider nicht und sucht ein liebevolles Zuhause für sie. Das Spritzen lässt sich mit Anleitung leicht erlernen, Pandora hat sich daran gewöhnt.

Sie ist kastriert. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Jürgen*

Alter: 12 Jahre

Jürgen ist ausgesprochen lieber, sehr sozialer Kater, der erst kürzlich in ein neues Zuhause gezogen ist. Leider akzeptiert die schon lange dort lebende Miez den Artgenossen gar nicht und reagiert sehr eifersüchtig. Jürgen bleibt auch in solchen Situationen ruhig und gelassen. Für den freundlichen Kater, der sehr verschmust und menschenbezogen ist, wird dringend ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung gesucht. Er verträgt sich mit anderen Katzen und hat früher auch mit einem Hund zusammengelebt.

Jürgen ist kastriert, gechipt  und geimpft. Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Theo, Leo und weitere Kitten*

Für zwei der Kitten gibt es Interessenten

Alter: 4-6 Monate

Die beiden schwarzen Kater Theo und Leo wurden im Mai geboren und leben wie weitere Kitten auf einer Pflegestelle. Sie sind munter, verspielt und schmusen auch gern mal. Alle sind geimpft und gechipt und suchen nun ein liebevolles Zuhause - im Duo oder bei einem Dosenöffner samt Katzenkumpel/ine passenden Alters.

Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Karlchen*

Alter: 3 Jahre

Karlchen lebt noch in seinem Zuhause, doch der zweite ältere Kater leidet unter seiner Dominanz und zieht sich immer mehr zurück. Daher wird für den Jungen, sehr agilen und verspielten Burschen ein Zuhause mit Freigang gesucht. Karlchen möchte gern im Mittelpunkt stehen, ist sehr interessiert und neugierig und liebt ausgiebiges Schmusen. Er apportiert und redet sehr gern, hat bisher in der Wohnung mit Balkon gelebt, die ihm aber als Revier nicht reicht.

Er ist verträglich mit anderen Katern und möchte ungern allein bleiben, da er gern rauft und spielt,  sollte der Partner eine charakterstabile Katze sein.

Wegen des  2019 festgestellten Rolling Skin Syndroms (eine seltene Form der Epilepsie)  sind eine jährliche Blutkontrolle und tgl 1x Medikamente nötig.
Karlchen ist kastriert und geimpft.

Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Linus

Alter: etwa 7 Jahre

Linus ist ein ruhiger, freundlicher Kater, der in der letzten Zeit wohl nicht viel Gutes erlebt hat. Auf dem Foto trägt er noch sein Fellkleid, dass allerdings so verfilzt und voller Knoten war, dass es erst einmal geschoren werden musste - aber es wächst nach! Wir suchen für ihn ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die auch Zeit für die tägliche Fellpflege haben. Bei Linus wurde eine Herzerkrankung festgestellt, er bekommt täglich eine Tablette (die er auch nimmt) und hat damit eine gute Prognose. Er freut sich über Zuwendung und genießt Streicheleinheiten.

Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail


Sari

Für Sari gibt es Interessenten

Alter: etwa 3-5 Jahre

Sari ist ein ausgesprochen lieber, verträglicher und verschmuster Kater. Er  wurde mehrere Wochen lang, weil er  ausgehungert war und um Futter bettelte,  von einer Katzenfreundin unter dem Balkon versorgt, wollte aber immer mit ins Haus. Er  kennt Menschen und lässt sich, wenn man ihm freundlich begegnet, schnell auf sie ein - trotz iseiner vermutlich nicht nur guten Erfahrungen. Sari hat auf der rechten Seite völlig weißes Fell, einen dunklen Schwanz und schwarze Flecken am Kopf, den Beinen und der der linken Körperseite. Er wird vor einer Vermittlung erst noch in unserer Tierarztpraxis untersucht, gechipt und geimpft. 

Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail



* Diese Katzen* (Sternchensymbol*) leben noch in einem Zuhause bzw. einer Pflegestelle.  Wir unterstützen ihre Besitzer/Pflegerinnen bei der Vermittlung, die allerdings allein in ihren Händen liegt. 



Whisper

Alter: knapp 7 Jahre

Whisper ist eine wunderschöne, aber noch etwas verunsicherte Maincoon-Ragdoll-Mix, die sich wieder nach einem Zuhause und einer festen Bezugsperson sehnt. Ihre frühere Halterin kann sie wegen einer schweren Erkrankung nicht mehr versorgen. Whisper mag keine Artgenossen, sondern möchte Einzelprinzessin sein. Wir suchen ein ruhiges Zuhause ohne Kinder bei katzenerfahrenen Menschen mit Zeit auch für die Fellpflege. Whisper ist eine kleine Diva und entscheidet, auf wen sie sich einlassen möchte - dann aber mit ganzem Herzen. Ihr(e) künftiger Dosenöffner sollte Herzenswärme, Verständnis und Geduld mitbringen - Whisper braucht etwas Zeit, um wieder Vertrauen zu fassen. Dann aber gibt sie die Zuneigung zurück, lässt sich auch gern kraulen (vor allem hinter den Ohren) und kommt auf den Schoß.

Whisper hat eine kleine Anomalie an der  Wirbelsäule kurz vor dem Schwanz, diese kann zuweilen zu Entzündungen und Schmerzen und dadurch bedingter Unsauberkeit führen - lässt sich aber mit Schmerzmitteln gut behandeln. Bei uns ist es noch nicht vorgekommen.

Sie ist kastriert, gechipt und geimpft.

Kontakt über Tel. 0152 03712563 oder per mail





Unsere Katzen sind für uns Familienmitglieder, deren Persönlichkeit wir respektieren. Aber in jeder Familie gibt es auch mal Krach oder Konflikte, weil Miez plötzlich Macken zeigt: statt ins Klo auf die Schuhe pinkelt, scheinbar grundlos faucht, sich zurückzieht.

Oft ist Mensch dann ratlos - warum verhält sich die Fellnase so kratzbürstig?


Wir empfehlen in solchen Fällen immer, fachlichen Rat einzuholen. Zum Beispiel  in der Haustierarzt-Praxis, um gesundheitliche Probleme auszuschließen. 

Eine weitere Möglichkeit ist eine verhaltenstherapeutische Beratung. Speziell für Katzen wird sie in Leipzig von Adina Pietsch angeboten: Nähere Informationen auf der Seite www.cat-it-right.de